Öffnungszeiten | Seelsorgsteam | PGR & KV | Lageplan | Kontakt | St. Barbara

St. Barbara

Hl. Barbara


Weitaus bekannter als der heilige Benno, der Patron unserer Pfarrkirche, ist die heilige Barbara, die unserer Filialkirche Namen und Patronat gibt. Das liegt wohl v.a. daran, dass
das Gebiet um die kleine Kirche bei ihrer Erbauung stark militärisch genutzt wurde und der Raum als Kasernenkirche diente.

Wer aber war Barbara?

Historisch gesehen ist praktisch gar nichts gesichert, dafür gibt es unzählige Legenden um das schöne und kluge Mädchen aus dem römisch besetzten Kleinasien, die wegen ihres Bekenntnisses zu Christus enthauptet worden sein soll.

Warum die Abbildung mit einem Turm?

Dieses Bauwerk kommt in mehreren Legenden vor: einmal als väterliches Gefängnis für die junge Frau, die dadurch am Heiraten oder auch am weiteren Ausüben des christlichen Glaubens gehindert werden wollte, andererseits als von ihr selbst veranlasstes Gebäude, dem sie durch das Anbringen eines dritten Fensters als Zeichen der Dreifaltigkeit einen christlichen Charakter verleihen wollte - und deshalb von ihrem Vater getötet wurde.

Vom eigenen Vater enthauptet?

Darin sind sich die Legenden ziemlich einig: der Vater zwang sie aus Wut über den angenommenen Glauben vor den Statthalter, der sie auf alle erdenklich grausamen Arten foltern ließ. Als Barbara jedoch standhaft blieb, sollte das Todesurteil vollstreckt werden - und der Vater übernahm das eigenhändig! Zur Strafe wurde er allerdings sofort durch einen Blitz getötet.

 

Gottesdienste
Termine
Lageplan
Kontakt
Geschichte
Neue Kirchenfenster
Hl. Barbara
Hl. Andreas Bobola
Archiv
Rundgang